Aktuelles > Erfahrungen

 

 

Erfahrungen


Einige unserer Gäste:


... eine schwere seelische Krise hatte den 30-jährigen veranlaßt alles hinter sich zu lassen, Arbeitsplatz und Wohnung zu kündigen und eine neue Richtung in seinem Leben zu suchen. Als er nach 2 Jahren auf dem Fahrrad durch die Schweiz, Österreich und Deutschland in Altenburg ankam, war er weitgehend mittellos und nirgends mehr gemeldet. Während des 6-monatigen Aufenthalts in Altenburg wurde sein Selbstwertgefühl soweit gestärkt, daß er die Anmeldung bei der Gemeinde und das Ansuchen für Arbeitslosenunterstützung durchführen konnte. Die Suche nach einem Arbeitsplatz und einer Wohnung waren dann erfolgreich...


... 10 Jahre lebte die junge Frau als Ordens-schwester im Kloster. Wegen zunehmender psychischer Probleme mußte sie im Einvernehmen mit dem Orden das Klosterleben abbrechen. Sie stand allein und ohne Zuhause in einer völlig anderen Welt. So fand sie Aufnahme im Lebenshaus Siboling und von der Basis dieser Gemeinschaft auf den Weg zurück in das “freie” Leben. Inzwischen hat sie mit Hilfe des Vereins einen Arbeitsplatz als Krankenschwester und eine eigene Wohnung gefunden ...


... ein knapp 40jähriger, nach langdauernder stationärer Behandlung wegen einer psychischen Krankheit noch nicht in der Lage selbständig zu sein, wollte sich mit dem Leben in einem betreuten Wohnheim auf Dauer nicht abfinden. Anfangs sehr verschlossen und ängstlich, war er für die Gemeinschaft in Siboling kein “einfacher” Gast. Er hat sich aber gut eingelebt und nach 6 Monaten hatte sich sein Befinden soweit stabilisiert, daß er sich in einer kleinen Wohnung selbständig machen konnte...


... als der Traum von einem einfachen Leben in Italien nicht so problemlos zu verwirklichen war und ihn dann auch die Partnerin verließ, verlor der junge Mann den Boden unter den Füßen. Altenburg bot die schützende Atmosphäre, um eine neue Perspektive zu gewinnen. Meditation und Yoga halfen im Prozeß der Heilung. Nach einigen Wochen der Ruhe gelang der Neubeginn auch in der Partnerschaft...


... der Verlust des Arbeitsplatzes und der Wohnung war für die alleinstehende Frau auch psychisch eine sehr schwierige Situation. Die vertrauensvolle und geborgene Atmosphäre in Altenburg hat ihr das Gefühl gegeben, nicht alleine zu sein und die Möglichkeit des Rückzuges in die Stille zu nutzen. Selbstzweifel und Resignation konnten soweit überwunden werden, daß ein beruflicher Neuanfang und die Suche nach einer Wohnung möglich wurden....


... durch das plötzliche Auseinanderbrechen der Ehe allein gelassen und psychisch schwer belastet kam der Familienvater als Gast nach Siboling. Das Leben mit der Familie auf dem Hof und die Mitarbeit als geschickter Handwerker halfen ihm aus der Krise. Nach 6 Monaten hatte er einen vielversprechenden Neuanfang selbst organisiert ...



--

 

 

Lebenshaus im Chiemgau e.V.